Build free,
build your own!

DIY Casebuild - Sense

16.08.2019

Im ersten Teil zum „Project Sense“ habe ich begonnen die Basis für das Gehäuse zu bauen. Da sich nichts passendes gefunden hat, in dem ich meine Teile wie ich es wollte kompakt unterbringen konnte, habe ich kurzerhand beschlossen ein eigenes zu Bauen.

Da ich über die entsprechenden Mittel verfüge, war dies recht schnell zu bewerkstelligen. Ein bisschen Messen hier, etwas Sägen dort, hier noch gefeilt und der Corpus für das Gehäuse war recht schnell und simple fertiggestellt.

Ich hoffe das euch das Video und der Aufbau gefällt, der nächste Part wird das ausschneiden der fehlenden Öffnung für die Quadcard beinhalten, sowie das fertigen des Tops. Dieses wird noch weitere Ausschnitte bekommen, sodass Lüfter für eine ausreichende Kühlung aller Komponenten verbaut werden können.


01.09.2019

Im 2. Teil zum „Projec Sense“ habe ich den Deckel für das Gehäuse gefertig. Diese bietet die Montagemöglichkeit für 2 Lüfter (120mm und 50mm) welche das Board mit Frischluft versorgen und die Eth. Card (50mm) kühlen, sodass diese sich nicht einfach aufgrund der Arbeit und Wärmestaus verabschiedet im Dauerbetrieb. Ob das ganze nun notwendig ist oder nicht,  das sei erst einmal dahingestellt, denn Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Als nächstes werden Top und Bottom noch Pulverbeschichtet. Wenn dies getan ist, dann wird es das nächste Update geben.

08.09.2019

Im 3. Teil der „Project Sense“ Serie ist das Gehäuse nun fertig gestellt.
Nachdem ich nun wieder einen funktionierenden Ofen habe (nein nicht der in der Küche! 😀 ) konnte ich das Gehäuse Pulverbeschichten und fertig zusammenbauen.

Bei der Farbe habe ich mich für einen Croco Effektlack und Candyred entschieden. Es gefällt mir einfach sehr gut in dieser Kombination. 😀

Es wird weitere Videos zur PFSense geben, bei diesen wird es sich aber nicht mehr um Build Videos handeln, sondern um die Installation und einrichtung.

Ich hoffe euch hat der kleine Aufbau des Gehäuses gefallen.